Erfolge und Termine von Melanie Steininger

Wohl eine der derzeit erfolgreichsten Musikerinnen, die mit Grafenschlag, der Heimat ihres Vaters, noch immer in sehr enger Verbindung steht, ist Mag. Melanie Steininger. Als Pädagogin, Solistin auf der Querflöte und Dirigentin kann sie wieder auf schöne Erfolge und interessante bevorstehende Termine verweisen.

Mag. Melanie Steininger ist bekanntlich Stadtkapell- meisterin in Traismauer. Zwei Flötenensembles dieses Musikvereines, eines, dem sie selbst aktiv angehörte, und eines, das aus ihren Schülerinnen bestand, schnitten in Tulln beim Bläser- kammermusiktag des dortigen Blasmusikbezirkes am Sonntag, 28. Februar 2010, gleichfalls mit „ausgezeich- netem Erfolg“ ab.

Melanie Steininger ist in der nächsten Zeit sehr aktiv. Am 27. März wirkt sie beim Frühjahrskonzert in Grafenschlag mit, einen Tag später ist sie beim Frühjahrskonzert der Wachauer Trachtenkapelle Dürn-stein um 18 Uhr in Krems zu hören, wo sie das anspruchsvolle Flötenkonzert der französischen Kompo-nistin Cecile Chaminade zum Vortrag bringt.

Melanie hat als Instrumental- und Gesangssolistin schon mehrfach für Höhepunkte bei Konzerten dieses in Niederösterreich führenden Blasorchesters gesorgt. Kapellmeister Alfred Agis hat das heurige Programm auf Frankreich abgestimmt. Das spätromantische Flöten- konzert verlangt der Solistin spieltechnisch und vor allem künstlerisch sehr viel ab, wir sind aber überzeugt, dass Melanie Steininger alles mit Bravour und großem Können meistern wird.

Schließlich leitet Mag. Melanie Steininger am Samstag, 17. April ihr eigenes Frühjahrskonzert mit der Stadtkapelle Traismauer. Es wird eine anspruchsvolle und abwechs- lungsreiche „Fahrt ins Blaue“, so der Titel einer vor- getragenen Ouverture. Einen Tag später, am Sonntag, 18. April, wird sich Melanie mit ihrer Stadtkapelle Traismauer in Mautern in der Stufe B bei der Konzert- musikbewertung des Bezirkes Krems den Bewertern stellen. Zu allen ihren Vorhaben wünschen wir ihr aus ganzem Herzen viel Erfolg und freuen uns, dass sie trotz ihrer vielen Verpflichtungen immer wieder auch im Rahmen unserer Musikkapelle erfolgreich mitwirkt.

© Gemeindezeitung Grafenschlag Nr. 91 März 2010


Manuel