In der Jugend liegt die Zukunft

Jugend bei der Musikkapelle GrafenschlagBei den alten „Privatkapellen“, wie Eisenmann und Gerstbauer, hat es keine geregelte Jungmusikerausbildung gegeben. Kpm. Johann Gerstbauer hätte wohl auch Unterricht erteilt, aber nur gerade die Musiker ausgebildet, die zum Erhalt der Spielfähigkeit notwendig waren. Eine zukunftorientierte Jungmusikerausbildung setzt erst mit der Gründung des Musikvereines ein und Kpm. Dir. Alois Mitterauer, obwohl selbst kein Bläser, nahm sich auch darum vorbildlich an. Bis zum Beitritt zum Musikschulverband mit dem Sitz in Martinsberg, mit Beginn des Schuljahres 2002/2003, lag die Ausbildung allein in den Händen der Musiker unserer Musikkapelle, die zuletzt über zwanzig Kinder auf allen Blasinstrumenten unterrichteten. Als Ausbildner bewährten sich Josef und Mag. Franz Hofbauer, Franz Gretz, Erich Weber senior, Martin Meneder, Erich Lang und Herbert Bock. Flötenunterricht erteilten von der Nachbarkapelle Traunstein Kpm. Johannes Teuschl und Thomas Mayerhofer. Mag. Franz Hofbauer und DI Gottfried Krapfenbauer waren Mitglieder der Militärmusik NÖ. An der Musikuniversität Wien studierte Mag. Franz Hofbauer Klarinette und hat Melanie Steininger mit dem Flötenstudium begonnen.


Manuel